Die Waffen der Klasse "Medic"
Geschrieben von: CrazyHorse150   
Mittwoch, den 24. Februar 2010 um 18:53 Uhr

 

Hier findet ihr alle Sturmgewehre der Klasse "Medic".
Rpm steht für "Kugeln pro Minute". Bei Schaden geben die Zahlen in den Klammern an, wieviel Prozent Schaden einer Figur maximal bzw. minimal zugefügt wird. Mit Körperpanzerung bekommt man zusätzlich 25% Panzerung.
Die Reichweite gibt an, ab welcher Entfernung (in m) die Waffe ihren minimalen Schaden macht.

PKM

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: keine

Das PKM ist ein russisches MG, welches von Kalaschnikow, zwischen Ende der 50'er und Anfang der 60'er Jahren, entwickelt wurde. Das Maschinengewehr wird seit dem in vielen Armeen benutzt und es gibt diverse Versionen. Das PKM benutzt das Kaliber 7.62 x 54mm.

Kapazität: 100
Schaden: 5 (16.7/12.5)
Genauigkeit: 5
Feuerrate: 6.5 (650 rpm)
Reichweite: 65


M249

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: 1100

Das M249 ist ein leichtes MG, welches von den amerikanischen Streitkräften benutzt wird, ursprünglich aber aus der belgischen Waffenschmiede Fabrique Nationale, kurz FN, kommt. Verwendung findet es nicht nur in den USA, sondern zum Beispiel auch in Kanada, Australien und der Schweiz . Das M249 benutzt Kugeln des Kalibers 5.56 x 45mm NATO.

Kapazität: 200
Schaden: 4.5 (14.3/11.2)
Genauigkeit: 5
Feuerrate: 7.5 (800 rpm)
Reichweite: 65


QJY88

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: 3600

Bei dem QJY 88 handelt es sich um ein in China entwickeltes MG,  welches erst seit dem 21. Jahrzehnt benutzt wird. Es soll viele chinesische Maschinengewehre ablösen und verwendet das Kaliber 5.8 x 42mm.

Kapazität: 200
Schaden: 5.5 (16.7/12.5)
Genauigkeit: 5
Feuerrate: 6.5 (650 rpm)
Reichweite: 65


M60

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: 69000

Das M60 ist das Resultat des Versuches, deutsche MG's des zweiten Weltkrieges nachzubauen. Gelungen ist es dem amerikanischen Hersteller Saco Defense jedoch erst in den 60'er Jahren. Es ist wegen vielen Konstruktionsmängeln nur wenig beliebt, auch wenn es einige Vorteile gegenüber anderen MG's vorweisen kann. Zum Beispiel ist das M60 mit dem Kaliber 7.62 x 52mm NATO wesentlich durchschlagskräftiger als das M249.

Kapazität: 100
Schaden: 6 (20.0/16.7)
Genauigkeit: 7
Feuerrate: 5.5 (550 rpm)
Reichweite: 65


XM8LMG

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: 98000

Das XM8 LMG ist eine Variante des XM8, welche einen längeren Lauf und ein Trommelmagazin besitzt. Es handelt sich um einen Prototyp, der als neue Allzweckwaffe für die amerikanischen Streitkräfte entwickelt wurde. Das Projekt wurde jedoch 2005 beendet.
Das XM8 und dessen Varianten benutzen das Kaliber 5.56 x 45mm NATO.

Kapazität: 100
Schaden: 4 (14.3/12.5)
Genauigkeit: 6
Feuerrate: 7.5 (750 rpm)
Reichweite: 65


MG36

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: 180000

Das MG 36 ist eine Variante des G36, dem aktuellen Sturmgewehr der Bundeswehr. Das G36 wird seit 1997 produziert und wurde entwickelt um einen multifunktionalen Nachfolger für das G3 zu haben. Wie das G36 benutzt auch das MG36 das Kaliber 5.56 x 46mm NATO, verfügt jedoch über ein Trommelmagazin mit 100 Schuss.

Kapazität: 100
Schaden: 4 (14.3/12.5)
Genauigkeit: 6.5
Feuerrate: 7.5 (750 rpm)
Reichweite: 65


MG3

Typ: Maschinengewehr, automatisch
benötigte Punkte: 233000

Wie das M60, beruht auch das MG3 auf dem deutschen MG42. Es wurde von der Firma Rheinmetall entwickelt und in Deutschland seit 1966 produziert. Ein großer unterschied zum M60 ist die sehr hohe
Kadenz von 1200 Schuss in der Minute, wohingegen das M60 nur 550 Schüsse in der Minute abgeben kann. Es verwendet das Kaliber 7.62 x 51mm NATO.

Kapazität: 100
Schaden: 3 (10.0/9.1)
Genauigkeit: 4
Feuerrate: 10 (1000 rpm)
Reichweite: 65

 

Gadget Vorraussetzung
Medikit benötigte Punkte: 1400
Defribrillator benötigte Punkte: 5800

 

 
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: